Sie sind hier
Home > Hof&Markt

Schmankerl schön verpackt

Um Produkte stimmungsvoll zu arrangieren, eignen sich Körbe, Boxen, Schachteln mit oder ohne Deckel oder auch Holzkisten. Kreative Verpackungen sind echte Hingucker. Der Dezember ist für viele Menschen noch eine intensive Zeit, in der Arbeit, die Feiertage, Geschenke kaufen, Weihnachtsessen organisieren, Christbaum schmücken und viele kleine Dinge zusammenkommen. Auch für die meisten Direktvermarkter ist die Vor-Weihnachtszeit eine spezielle und arbeitsreiche Zeit. Denn damit unterm Baum überhaupt Geschenke liegen können, müssen diese zuerst produziert und entsprechend verpackt werden. In den Hofläden werden dann die liebevoll arrangierten Präsente angeboten. Wer auf Qualität setzt, der ist bei den heimischen Direktvermarktern an der richtigen Adresse. Kein

Genussvolle Feiertage

Regionale Köstlichkeiten sorgen für Weihnachtsstimmung. Die (Vor-)Weihnachtszeit ist immer eine ganz spezielle Zeit, eine Zeit, in der vermeintliche Gegensätze aufeinandertreffen: Hektik auf Besinnlichkeit und bunte Lichter sowie Musik auf Ruhe. Viele freuen sich auf ein entspanntes Weihnachtsfest und kommen trotzdem im letzten Monat des Jahres nicht so wirklich in Weihnachtsstimmung. Und dennoch: Um die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel herum liegt etwas Besonderes in der Luft. Hier ist nicht nur der Geruch von gebrannten Mandeln, Maroni, frisch gebackenen Keksen oder Glühwein gemeint, sondern es sind auch all die kleinen Dinge, die in einer hektischen Zeit doch ein bisschen für Festtagsstimmung sorgen. Das

Große Erdäpfel-Spende von Bio Austria an das neunerhaus Café

Danken der Spenderin Gertraud Grabmann (2. v. l.): Lea Siegl (l.), Christopher Kastelan und Laura Wahlhütter (r.) vom neunerhaus Café Bio Austria Obfrau Gertraud Grabmann hat dieser Tage eine große Ladung von Bio-Erdäpfeln dem neunerhaus Café in Wien vorbeigebracht. Die Biobäuerin spendete rund 250 Kilogramm der tollen Knollen aus der aktuellen Ernte auf ihrem Bio-Bauernhof im Innviertel. neunerhaus ist eine Sozialorganisation, die sich für obdach- und wohnungslose sowie armutsgefährdete Menschen in Wien einsetzt, in erster Linie in Form von Wohn-, Gesundheits- und Beratungsangeboten. Das neunerhaus Café ist ein beliebter Treffpunkt im Grätzl rund um die Margaretenstraße im 5. Bezirk. Das Lokal

Neues Konzept für die Landwirtschaftsmesse Wieselburg

Die Wieselburger Landwirtschaftsmesse will sich 2023 neu aufstellen 2019 wurde der Entschluss gefasst, künftig die WIESELBURGER MESSE und das traditionelle Volksfest an unterschiedlichen Terminen zu veranstalten. Daher wurde ein neues Konzept für die Landwirtschaftsmesse in Wieselburg ausgearbeitet. Dieses wird 2023 nun erstmals umgesetzt. Folgende Veränderungen wurden beschlossen: Name, Termin, Marke und Programm neu Neuer Name: LAND & FORST Wieselburg – Fachmesse für Land- und Forstwirtschaft Die Fokussierung auf die Schwerpunkte soll sich auch im Sujet und Logo widerspiegeln. Neuer Termin: 1. bis 4. Juni 2023 Der Termin wurde an die Arbeiten der Land- und Forstwirte angepasst. Als optimaler Termin ergab sich somit das erste

Die Internationale Grüne Woche wieder live in Berlin

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet die Internationale Grüne Woche wieder live auf dem Berliner Messegelände statt. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet die Internationale Grüne Woche vom 20. – 29. Januar 2023 wieder live auf dem Berliner Messegelände statt. Besucherinnen und Besucher erwarten zehn Tage voller Köstlichkeiten aus Deutschland und der Welt, spannende Informationen aus den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau sowie tierische Begegnungen, die es sonst in einer Großstadt wie Berlin nicht ohne Weiteres gibt. Die Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE) stellt unter dem Leitthema „So schmeckt die Zukunft“ vor, wie die Lebensmittelproduktion von Morgen aussieht. Unter dem „Ernährung sichern.

Bio-Produkte des Jahres 2023 gekürt

Prämierung der besten Bio-Produkte des Jahres (v. l.): Gertraud Grabmann (BIO AUSTRIA), Petra Leitner (Dunkelsteiner Rösthaus), Walter Bolbinsky (MPreis), Christina Ritter (BIO AUSTRIA Tirol), Björn Rasmus (Bioalpin/Bio vom Berg) Vor kurzem wurden anlässlich der Messe BIO Österreich in Wieselburg die Bio-Produkte des Jahres 2023 gekürt. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb vom Magazin BIORAMA in Kooperation mit der Messe Wieselburg. In sieben Kategorien wurden die in diesem Jahr herausragendsten Produkte der Bio-Branche ermittelt. Die Bewertungskriterien der Jury – bestehend aus Reinhard Gessl (FiBL), BIO AUSTRIA Obfrau Gertraud Grabmann, Jürgen Undeutsch (Messe Wieselburg), Kulinarik-Journalistin Katharina Seiser und BIORAMA-Herausgeber Thomas Weber – waren Innovation, Design,

Ambiente und Konzept mit Sinn

Regionale Läden bieten frische und hochwertige Produkte aus der Nähe an – hier gibt es unterschiedliche Arten, Hofläden sinnvoll zu gestalten. Wenn von landwirtschaftlicher Direktvermarktung die Rede ist, denkt man sofort an den Ab- Hof-Verkauf und Bauernmärkte. Der Verkauf von landwirtschaftlichen Erzeugnissen geht aber auch oft über den bloßen Vertrieb im eigenen Hofladen hinaus. Denn Betriebe suchen kreative Wege der Direktvermarktung – und damit sind sie erfolgreich. Verkauf Ab-Hof und Bauernmarkt Nach wie vor die häufigste Art ist der Ab-Hof-Verkauf, denn die Produkte direkt am Hof zu verkaufen ist der einfachste Vertriebsweg. Besonders beachten sollte man, dass Wegweiser und Kennzeichnung der Verkaufsstelle gut

Messe Wieselburg sucht beste Pasta und besten Fisch

Wer produziert die beste Pasta? Die Messe Wieselburg will es harausfinden. Im Vorfeld der „Ab Hof“-Messe in Wieselburg (03.-06. März 2023) wieder die verschiedenen Produktprämierungen durchgeführt, u.a. werden der „Pasta-Kaiser 2023“ und der „Fisch-Kaiser“ 2023“ gesucht: Bei beiden Wettbewerben ist es das Ziel dieser österreichweiten Prämierung, eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich zu bieten. Der „Pasta- und Fisch-Kaiser 2023“ sollen eine Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe und einen Anreiz zu einer weiteren Qualitätssteigerung darstellen. Bewertet werden jeweils drei Kategorien. Beim Pasta-Kaiser sind das: Teigwaren aus Hartweizen Teigwaren aus anderen Mahlerzeugnissen sowie Spezialitäten mit und ohne Ei Und beim Fisch-Kaiser lauten die Kategorien: geräuchert

Verkaufs-Automaten

Kontaktloser Verkauf rund um die Uhr. Dass sich Zeiten ändern und Neues hervorbringen, das zeigt sich auch im Bereich des Ab-Hof-Verkaufs. Das Einkaufen beim Bauern ums Eck hat es wohl schon immer gegeben, die Art und Weise wie Waren angeboten werden, veränderte sich mit den Jahren jedoch deutlich. Die Nachfrage nach Produkten direkt vom Landwirten steigt stetig – eine Chance, die nicht unterschätzt werden sollte. So ist die Professionalisierung der Direktvermarktung für viele Landwirte ein zentrales Thema geworden, denn wer auf die Vertriebsschiene Direktvermarktung setzt und dabei nicht vor Veränderungen zurückscheut, dem können sich oftmals ganz neue Türen öffnen. Umbauarbeiten und Erweiterungen

Mangold – mit Blatt und Stiel

Mangold ist in der österreichischen Küche weniger bekannt, er erfreut sich aber in den südlichen Ländern wie Kroatien oder Italien großer Beliebtheit. Bereits vor 4.000 Jahren wurde das Blattgemüse im Nahen Osten kultiviert, in mediterranen Gebieten in Küstennähe sogar wild. Im 17. Jahrhundert wurde das beliebte Gemüse aber vom Spinat und anderen Kulturen verdrängt und geriet immer mehr in Vergessenheit. Erst in den letzten Jahren wird es wieder verstärkt nachgefragt. Hopp oder drop Entweder man mag Mangold, oder man mag ihn nicht. Die leicht herben, erdigen Noten sind nicht jedermanns Sache und auch das leicht pelzige Gefühl auf den Zähnen durch die

Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.