Sie sind hier
Home > Fleisch&Markt

Neue Vertriebs und Marketingleitung bei Reiter Fleischwaren

Seit wenigen Wochen ist Andreas Fürtbauer (54) der neue Vertriebs und Marketingleiter im oberösterreichischen Fleischwarenunternehmen Reiter. Erste Erfahrungen sammelte der geborene Gmundner als gelernter Koch und später als Küchenchef und Restaurantleiter in der Gastronomie im In- und Ausland. Danach wechselte er in den Lebensmittelhandel und übernahm bei Unimarkt nach ersten Stationen im Vertrieb die Verkaufsleitung und Personalverantwortung für mehrere Regionen. Bei Tiefkühlkost Weinbergmaier zeichnete er für die Vertriebsleitung D-A-CH und im Zuge der Fusion mit Frisch & Frost für die Vertriebsleitung Food Service für beide Unternehmen verantwortlich. Zuletzt hatte der 54-Jährige die Sales-Verantwortung für die gesamte Firmengruppe im Bereich Food

Neue Produkte zum Vegetariermonat Oktober

Hühnerfilets standen Pate für die neuen veganen Filets von „die OHNE“. Pünktlich zum alljährlichen „World Vegetarian Awareness Month“ Oktober bringt „die OHNE“ neue fleischlose Produkte auf den Markt. Im Mittelpunkt steht hierbei eine neue „die OHNE“-Convenience-Produktrange mit veganen Nuggets, veganen Filets nach Art von Hühnerfilets sowie vegane Steaks nach Art von Rindersteaks und vegetarischer Bacon. „In der Entwicklung von Fleischersatzprodukten ist es wichtig, dass die fleischlosen Varianten in Geschmack und Konsistenz den tierischen Produkten ähnlich sind. Daher ist die Herstellung sehr aufwendig und kann in einigen Prozessschritten doppelt so groß sein wie bei unseren herkömmlichen Produkten“, wie Josef Pucher und Christian Tichy,

Vegetarisches Jubiläum

Hermann Neuburger vor den durchwachsenen Substratpackungen Das Vater-Sohn-Duo Hermann und Thomas Neuburger haben im September 2016 die vegetarische Produktlinie „Hermann“ auf den Markt gebracht. Fünf Jahre später sind die Produkte noch immer eine Innovation in der europäischen Lebensmittellandschaft, denn: Kein anderes Unternehmen setzt auf den Kräuterseitling, auch Königsausternpilz genannt, und verarbeitet diesen. Nach 5000 Versuchen brachten die Neuburgers im September 2016 Produkte auf den Markt, die sich auf das Wesentliche konzentrieren. Aus Kräuterseitlingen, Reis, Hühnerei-Eiweiß, Rapsöl und Gewürzen – und sonst nichts – entstehen mittels einfacher Zubereitungsschritte mittlerweile sechs vegetarische Produkte. Aktuell greifen Kunden zu Taler, Schnitzel, Faschiertem, Käsebratwurst, Rostbratwürstchen und Bratstreifen.

Spiceworld neu im Europark

Mit dem neuen Concept Store von Stay Spiced ist der Europark ab sofort um eine „bunte Erlebniswelt" reicher. Im Bild v. li.: Lukas M. Walchhofer (Spiceworld-Geschäftsführer), Martina Bauer (Spiceworld-Marketingleiterin) und Manuel Mayer (Europark Center Manager). Die Salzburger Gewürzmanufaktur Spiceworld eröffnete aktuell ihren ersten Concept Store im Europark Salzburg. Von handgeschöpften Salzen und brasilianischen Pfeffern über ausgefallene Mischungen wie afrikanisches Chakalaka, bis zu klassischer Hausmannskost wie Gulasch soll es hier alles geben, was das Kochherz begehrt. „Bis dato gab es unsere Produkte ausschließlich in unserem Onlineshop. Unsere Fans und Kunden fordern schon lange einen besuchbaren Ort zum Eintauchen und Erleben neuer Geschmackswelten

VERKAUFSTAGE von Fleischverarbeitungs-Maschinen NEU oder GEBRAUCHT

inkl. Maschinen von einer Fleischerei-Räumung - bis zuletzt in Betrieb. Dampfgarer Backofen Handspritze „Vakona“ Tumbler „InjectStar“ Gemüseschneider Wandwaage Niro-Möbel Hendlgriller Niro Gasherd Niro (6 Kochplatten) Konsolen Kochkessel „Maurer“ Vakuum-Verpackungsmaschinen Cutter „Laska“– 60 Liter Cutter „Rex“- 65 Liter, Hydro Rauchanlage „Maurer“ Wurstfüller Fritteuse Pökelautomaten Speckpresse Würfelschneider „Holac“ Entschwarter-Entflieser „Maja“ Gläserspüler Knochensäge Rohrbahnen ca. 30m mit Weichen + Waage uvm. Besichtigung + Verkauf in Großhain (Nähe St. Pölten) Untere Ortsstrasse 20 3123 Obritzberg So, 03.10. + Mo, 04.10.2021 8 – 18 Uhr   FLEISCHEREIMASCHINEN Martin Hinterhofer 0680-2157808 Karl Hinterhofer 0664-9147612 gebrauchte-fleischereimaschinen.at m.hinterhofer@gmx.at

SÜFFA 2021: Fleischbranche startet wieder durch

Hohe Publikumsqualität und gute Investitionsstimmung: Jubiläumsausgabe der beliebten Stuttgarter Fachmesse mit positiver Bilanz „Die SÜFFA ist und bleibt die Top-Adresse für unser Handwerk“, betonte Joachim Lederer, Landesinnungsmeister für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg, am Montag zum Abschluss der diesjährigen SÜFFA in Stuttgart. Zum „Restart nach Corona“ habe bei VeranstalterInnen und TeilnehmerInnen gleichermaßen eine „äußerst positive, optimistische Aufbruchstimmung“ geherrscht. An den drei Tagen vom 18. bis 20. September zog es rund 4.800 BesucherInnen in die Messehallen, in denen über 170 AusstellerInnen die neuesten Markttrends und Produkte präsentierten. Die 25. Ausgabe der erfolgreichen Fachmesse, die seit vielen Jahren als eine der wichtigsten Plattformen für

Investitionen in umweltfreundliche Verpackung

Wiesbauer investiert in acht nachhaltige Verpackungsanlagen. Ökologie und Nachhaltigkeit sind für Wiesbauer seit vielen Jahrzehnten unverzichtbare Bausteine seiner Firmenkultur. Neben der langjährigen Partnerschaft mit dem Projekt „klimaaktiv“ ist Wiesbauer auch heuer wieder von der Stadt Wien für seine erfolgreiche Teilnahme an der Initiative „OekoBusiness Wien“ ausgezeichnet worden: Dabei werden alle umweltrelevanten Aktivitäten eines in der österreichischen Bundeshauptstadt ansässigen Betriebes – die bei Wiesbauer im firmeneigenen Nachhaltigkeitskonzept festgeschrieben sind – bewertet. Derzeit werden von Wiesbauer mehrere Millionen Euro in 8 neue Multivac-Verpackungsanlagen investiert, die ab Herbst 2021 im Betrieb in Wien-Liesing zum Einsatz kommen werden. Wiesbauer hat in den letzten Monaten ein Verpackungskonzept

Das Herz der Produktion

Der Wolf zählt überall dort zu den Herzstücken, wo Fleischwaren verarbeitet werden. Woher das Gerät zur Zerkleinerung von Fleisch seine Namen trägt, lässt sich auf die Bauweise der ersten Fleischwölfe zurückführen: Die Geräte hatten große Zähnen und waren für die zerkleinernde Funktion gedacht. Im englischen und französischen Sprachraum wurde der tierische Konnex nicht hergestellt, dort laufen die Maschinen unter meat ginder und hachoir à viande. Funktion und Aufgabe sind jedoch ident: Über eine Förderschnecke werden die Teile einer Lochscheibe zugeführt, vor der ein rotierendes Messer seine Arbeit verrichte. Die Körnung des Produkts, also wie groß die einzelnen Teilchen sind, wird im

Ersatzprogramm SÜFFA 2021

Da kommt was auf Dich zu!“ – nach diesem Motto findet am 12. und 13. 9. 2021 die erste Ausgabe der BECKSPERIENCE DAYS statt. Sei dabei und sichere Dir bei einer schmackhaften Live-Verkostung die besten Plätze - ganz gemütlich vor dem Bildschirm zu Hause, im Garten oder wo Du gerne bist. Unsere Experten freuen sich auf sechs verschiedene Online- Shows, mit vielen Trendidee, Tipps und Tricks. Melde Dich ganz einfach unter www.becksperience.de an und suche dir Deine Lieblingsshow heraus oder, falls Du dich nicht entscheiden kannst, darfst du auch gerne an allen Shows teilnehmen und genieße unsere leckeren Überraschungs-Verkostungs- Pakete. Alle

Kursbester mit Traumnote 1

Mit 201 von 215 möglichen Punkten und damit der Traumnote 1 hat Thomas Profanter aus Pfunders/Vintl in Südtirol (Italien) den jüngsten Kurs zum „Fleischsommelier“ an der 1. Bayerischen Fleischerschule in Landshut als Bester von zehn Teilnehmern abgeschlossen und wurde für diese Top-Leistung ausgezeichnet. In dem neuntägigen Intensivkurs hatten internationale Experten in Vorträgen, Exkursionen, Workshops und Praxistagen Profiwissen für Gourmet- Metzger und Fleischliebhaber vermittelt – von Produktion und Kulinarik bis Sensorik und Marketing, von Verkostungen bis zu Fragen ethischer Tierhaltung. Wie sehr er diese anspruchsvollen Themen verinnerlicht hat, bewies der 30-jährige Profanter, der bereits mehrere Ausbildungen – u.a. als Weinsommelier –

Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.