Sonntag - 21.04.2024
Werbung

Käse-Schmankerl für die Festtage

Die Feiertage stehen vor der Türe und somit auch die Zeit zum Genießen. Man trifft sich mit der Familie und mit Freunden, plaudert, lacht und tischt auch gerne die eine und andere Köstlichkeit auf. Einfache Rezepte für Speisen, die sich unkompliziert auf den Tisch stellen lassen bzw. auf dem Buffet eine gute Figur machen, sind da sehr willkommen. Viele Speisen können gut vorbereitet werden und schmecken kalt oder warm serviert ausgezeichnet.


Herzhafte Schweineohren mit Käse

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Ei
  • 80 g würziger Bergkäse
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  1. Blätterteig ausrollen (ca. 0,5 cm dünn) und mit verquirltem Ei bestreichen. Käse reiben und gleichmäßig auf dem Teig verteilen, etwas andrücken. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben bestreuen.
  2. Blätterteig jeweils links und rechts gleichmäßig zur Mitte einrollen. Die „Doppelrolle“ in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten im Gefrierschrank einfrieren. Leicht angefroren mit der Hilfe eines Brotmessers in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Die Schweineohren auf das mit Backpapier belegte Backblech legen (mit genügend Abstand zueinander, sie nehmen beim Backen deutlich an Volumen zu), mit Ei bestreichen und mit wenig Käse bestreuen. Direkt für 8–10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Käse-Lauch-Quiche

Zutaten Teig:

Werbung
  • 150 g Mehl glatt
  • 70 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Zutaten Füllung:

  • 1 kleine Zwiebel
  • ca. 150 g Lauchstange
  • 50 g Bauchspeck
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Bergkäse gerieben
  • Salz
  • Pfeffer gemahlen
  • Muskatnuss gerieben
  1. Mehl, Butter, Eigelb, Salz und Wasser rasch zu einem Teig verarbeiten. Eine Kugel formen und diese mit einer Frischhaltefolie umwickeln. Für 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Zwiebel und Speck in kleine Würfel schneiden, Lauch der Länge nach halbieren, waschen und in schmale Scheiben schneiden.
  3. Speck in eine beschichtete Pfanne geben, sobald das Fett austritt, Zwiebelwürfel und Lauchscheiben dazu geben. Das Ganze ohne Farbe zu geben anschwitzen und auskühlen lassen.
  4. Eier, Sahne, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und in eine eingefettete und mit Mehl bestäubte Quicheform geben, leicht andrücken und den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen. Auch den Rand der Form mit Teig bedecken. Teig mit Backpapier auslegen und mit Backlinsen beschweren.
  5. Ca. 12 Minuten „blindbacken“. Backpapier und Backlinsen wieder entfernen. Lauchgemisch darauf verteilen und den geriebenen Käse darüber geben. Am Schluss den Guss darüber gießen. 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Quiche schmeckt kalt und warm ausgezeichnet.

Schinken-Käsepralinen

  • 300 g Mehl glatt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2-3 TL Oregano
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 50 g Champignons
  • 50 g rote Paprika
  • 180 g Schinken
  • 100 g Salami
  • 160 g würziger Käse gerieben
  • 90 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle
  1. Salami und Schinken würfelig schneiden. Champignons und Paprika waschen und anschließend auch in kleine Würfel schneiden.
  2. Mehl, Backpulver, Milch, Eier und weiche Butter sowie Oregano, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu einem glatten Teig verarbeiten. Die restlichen Zutaten dazu geben und gut durchmischen.
  3. In Pralinenformen füllen und bei 180 °C Umluft 25–30 Minuten backen.
Werbung

Print

Werbung

Netzwerk

Im Trend

Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.