Erdnüsse: Exotische Hülsenfrüchte

Nicht nur um die Weihnachtszeit sind Erdnüsse sehr gefragt. Auch unter dem Jahr sind sie als Snack zum Knabbern, zu Mus oder Öl verarbeitet oder als Zutat in Speisen gerne gesehen. Ihren Ursprung hat die Erdnuss zwar in den Anden, doch auch hierzulande wird mit dem Anbau experimentiert. Die Erdnuss ist keine Nuss Anders als der Name vermuten lässt, ist die Erdnuss gar keine Nuss, sondern gehört botanisch gesehen zu den Hülsenfrüchten. Sie ist also mit der Erbse und den Bohnen verwandt. Das englische Wort für Erdnuss - also „peanut“ - kombiniert die Wörter Erbse (pea) und Nuss (nut), im Deutschen richtet