Sonntag - 21.04.2024
Werbung

Verbraucher-Trend: Regionale Herkunft bei Ostereiern immer beliebter

Bei der diesjährigen Überprüfung von Ostereiern in österreichischen Supermärkten durch Land schafft Leben fällt eine erfreuliche Tendenz auf: Alle verpackten Ostereier im Einzelhandel sind freiwillig mit Angaben zur Herkunft und Haltungsform versehen, obwohl dies gesetzlich nicht erforderlich ist. Die Kennzeichnung zeigt, dass alle diese Eier aus Österreich stammen, was das wachsende Bewusstsein der Verbraucher für regionale Produkte und transparente Herstellungsverfahren widerspiegelt. Maria Fanninger, die Gründerin von Land schafft Leben, betont die Bedeutung dieser freiwilligen Transparenz und unterstreicht das Recht der Verbraucher, zu wissen, woher ihre Lebensmittel kommen und wie sie hergestellt werden.

Besonders positiv ist zu erwähnen, dass in Österreich keine Ostereier aus Käfighaltung verkauft werden, was angesichts der weltweiten Praxis bemerkenswert ist. Dank der klaren Kennzeichnung können Konsumenten bewusst zu österreichischen Produkten greifen und Käfighaltung ablehnen. Fanninger weist darauf hin, dass diese Sorgfalt auch bei anderen Eiprodukten wie Fertigkuchen und Nudeln wichtig ist, um sicherzustellen, dass keine Käfigeier aus dem Ausland verarbeitet wurden.

Werbung

Bio, Freiland oder Bodenhaltung?

Die Verbraucher stehen vor der Wahl zwischen Bio-, Freiland- und Bodenhaltung für die Hühner, wobei sich die Haltungsformen in Bezug auf Annehmlichkeiten für die Tiere wie Auslauf und Stallbesatzdichte unterscheiden. Land schafft Leben bietet hierzu ein Factsheet mit allen relevanten Informationen an. Ein Supermarktcheck ergab, dass von 29 gesichteten Ostereierpackungen fünf Bio-Qualität hatten, elf aus Freilandhaltung stammten und dreizehn aus Bodenhaltung kamen. Die größten Handelsketten bestätigten auf Anfrage, ausschließlich heimische Ostereier im Sortiment zu führen.

Die Ergebnisse des Ostereier-Checks zeigen, dass österreichische Supermärkte verstärkt auf die Bedürfnisse der Verbraucher nach Transparenz und Qualität eingehen und dabei die heimische Landwirtschaft sowie tierfreundliche Praktiken unterstützen. Dies trägt dazu bei, Vertrauen zu schaffen und einen verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln zu fördern.

https://landschafftleben.at/

Werbung

Print

Werbung

Netzwerk

Im Trend

Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.