Dienstag - 16.07.2024
Werbung

Käsekrainer-Weltrekord

25.000 AMA-Gütesiegel-Käsekrainer sollen die längste Wurstkette der Welt bilden.

Anlässlich des 10. Prime Day, der vom 16. bis 17. Juli stattfindet, hat sich Amazon in Österreich eine spektakuläre Aktion ausgedacht: einen GUINNESS WORLD RECORDS™-Versuch. 25.000 AMA-Gütesiegel-Käsekrainer sollen zu einer gigantischen Kette verbunden werden, um die längste Wurstkette der Welt zu bilden. Die geplante Gesamtlänge beträgt beeindruckende vier Kilometer – das entspricht fast 30 Mal der Höhe des Wiener Stephansdoms. Diese rekordverdächtige Wurstkette kann kostenlos von 16. bis 17. Juli an ausgewählten Würstelständen in ganz Österreich verkostet werden.

Ein Rekordversuch in den Wiener Sofiensälen

Am 11. Juli wird in den Wiener Sofiensälen der entscheidende Versuch stattfinden, bei dem 25.000 Käsekrainer aus Oberösterreich zu einer vier Kilometer langen Wurstkette aneinandergereiht werden. Damit soll der bisherige Weltrekord, der 2013 in Belgien mit einer Länge von dreieinhalb Kilometern aufgestellt wurde, übertroffen werden. „Den Weltrekord mit einer AMA-Gütesiegel-Wurst nach Österreich zu holen und damit nicht nur die längste Wurstkette, sondern auch regionale Qualität zu feiern, freut uns immens“, erklärt Rudolf Stückler, Marketingmanager im Bereich Fleisch der AMA.

Werbung

Unterstützung von prominenten Persönlichkeiten

Die Vorbereitungen für den GUINNESS WORLD RECORDS-Versuch laufen bereits seit Monaten auf Hochtouren. Lebensmittelexperten, die AMA-Marketing, die Lebensmittelakademie und Lehrlinge des Josephinums Wieselburg arbeiten eng zusammen, um den minutiös geplanten Ablauf sicherzustellen. Zusätzlich wird der Weltrekordversuch von einem prominent besetzten Team unterstützt. Fußball-Legende Toni Polster, Moderatorin Silvia Schneider, Sängerin und TikTok-Star Gini Lampl alias Billie Steirisch, TikToker Paul aka Sonnenscheincatering und Influencer Satansbratan sowie AMA-Marketingmanager Rudolf Stückler werden am 11. Juli selbst mitanpacken. Unter den wachsamen Augen der offiziellen GUINNESS WORLD RECORDS-Rekordrichter werden sie gemeinsam mit Amazon-Mitarbeitern und ausgewählten Wurstspezialisten die 25.000 AMA-Gütesiegel-Würste zu einer Kette verbinden. Toni Polster zeigt sich begeistert: „Zum Weltrekord hat es in meiner Fußball-Karriere nicht gereicht, aber jetzt ist es hoffentlich bald so weit.“

Gratis Würste und soziales Engagement

Diese außergewöhnliche Aktion wird von Amazon initiiert. „Der Prime Day feiert in diesem Jahr bereits sein 10-jähriges Jubiläum. Wir hoffen sehr, dass wir den GUINNESS WORLD RECORDS-Titel nach Österreich holen werden“, sagt Daniela Plekat, Amazons Interim Country Lead für Österreich. Mehr als 10.000 Würste werden nach dem Wettbewerb an die Tafel Österreich und die Tafel Graz gespendet und über diese gemeinnützigen Organisationen ausgegeben. Die restlichen Weltrekord-Käsekrainer werden von 16. bis 17. Juli kostenlos an Würstelständen in ganz Österreich verteilt. Kunden müssen einfach ihre Amazon Prime-Mitgliedschaft auf dem Handy vorweisen, um eine der Gratiswürste zu erhalten.

www.amazon.at/prime-wurst

www.amainfo.at

Werbung

Print

Werbung

Netzwerk

Im Trend

Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.