Verlustersatz für die Landwirtschaft startet

60 Mio. Euro stehen für indirekt betroffene Branchen in der Landwirtschaft zur Verfügung – Beantragung über die Agrarmarkt Austria (AMA). Die Schließungen im Tourismus haben massive Auswirkungen auf unsere Landwirtschaft. Viele Betriebe sind davon abhängig, dass sie ihre Produkte in die Gastronomie und Hotellerie liefern können. Vom Schweinebetrieb, der das Schnitzelfleisch an Wirtshäuser liefert, bis hin zu den Winzern, die Wein für die Spitzengastronomie oder Hotellerie produzieren. Der Verlustersatz ist für genau diese Betriebe da und soll die größten Verluste abfedern. „Dafür stellen wir insgesamt bis zu 60 Mio. Euro zur Verfügung“, erklärt Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger. Seit Montag, dem 15. Februar 2021,

Der Marktplatz

Regional liegt im Trend, das steht außer Frage. In der Region Wilder Kaiser weiß man schon lange, was man an seinen zahlreichen und vielfältigen Produzenten hat. Nicht zuletzt im Rahmen des Bürgerbeteiligungsprojekts – „Lebensqualität am Wilden Kaiser“ – wurden Vielfalt und Qualität der regionalen Produkte sowie das Zusammenwirken von Landwirtschaft und Tourismus immer wieder thematisiert. Dem wird nun Rechnung getragen, der „Marktplatz“ öffnet seine Pforten. Dabei werden in einem ersten Schritt die regionalen Anbieter mit ihren Erzeugnissen vor den Vorhang geholt. Oft weiß man zwar, was der direkte Nachbar herstellt – dass die Bäuerin zwei Orte weiter nicht nur guten