Mittwoch - 21.02.2024
Werbung

Qualität durch strenge Auflagen

In Österreich steht Bio-Fleisch für höchste Qualitätsstandards und nachhaltige Landwirtschaftspraktiken.

Haltung und FütterungArbeiter der Branche wissen es – die Produktion von Bio-Fleisch unterliegt strengen Auflagen: Es muss unter anderem sichergestellt werden, dass Tiere artgerecht gehalten und die Umweltauswirkungen minimiert werden. Doch was sind die wesentlichen Aspekte der Bio-Fleischproduktion in Österreich?

Haltung und Fütterung

Die Tiere müssen zunächst in artgerechten Bedingungen leben, das bedeutet, dass sie ausreichend Platz im Freien haben. Der Einsatz von gentechnisch veränderten Futtermitteln ist verboten und die Fütterung basiert auf ökologisch angebautem Futter. Die Bio-Fleischproduktion schließt den Einsatz von synthetischen Pestiziden, Herbiziden und Düngemitteln aus. Tierarzneimittel dürfen nur in begrenztem Maße verwendet werden und es gibt klare Vorgaben für den Einsatz von Medikamenten.

Werbung

Zertifizierung durch Bio-Siegel

Um das begehrte Bio-Siegel zu erlangen, müssen Landwirte und Fleischproduzenten strenge Kriterien erfüllen. Die Bio-Zertifizierung wird von unabhängigen Kontrollstellen durchgeführt, die die Einhaltung der Bio-Richtlinien überprüfen. Die gesamte Produktionskette muss hier nachvollziehbar sein, angefangen bei der Tierzucht über die Fütterung und bis hin zur Verarbeitung des Fleisches. Verbraucher können anhand von Codes auf der Verpackung die Herkunft des Fleisches nachverfolgen.

Umweltfreundliche Praktiken

Nachhaltige Landwirtschaftsmethoden, wie etwa Fruchtfolge und ökologischer Anbau, sind ein integraler Bestandteil der Bio-Fleischproduktion. Weitere wichtige Aspekte sind hier Wasserschutz und Erosionskontrolle. Die Vergabe des Bio-Siegels erfolgt nach der erfolgreichen Überprüfung aller Kriterien durch die jeweiligen Bio-Kontrollstellen. Dieses Siegel ist nicht nur eine Auszeichnung für die Einhaltung höchster Standards, sondern dient auch als Orientierungshilfe für die Verbraucher und Konsumenten, die immer mehr bewusst nach qualitativ hochwertigem und nachhaltig produziertem Fleisch suchen. In Österreich sind Bio-Landwirte stolz auf ihre traditionsbewusste, umweltfreundliche und tierfreundliche Fleischproduktion. Das Bio-Siegel ist somit nicht nur ein Symbol für Bio-Fleisch, sondern auch für eine verantwortungsbewusste Landwirtschaft, die sowohl die Gesundheit der Verbraucher als auch die Umwelt im Blick hat.

Werbung

Print

Werbung

Netzwerk

Im Trend

Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.