Was zum Essen, was zum Trinken, ein Mann, der zeigt wie’s geht und alles frischer als frisch. Reicht nicht: dazu noch eine charmante Gastgeberin und alles von der Vulcano Schinkenmanufaktur aus der Steiermark. „Wenn die Gäste nicht zum Schinken dürfen, dann kommt der Schinken eben zu den Gästen“, das war die Grundidee der Familie Habel, Inhaber der Vulcano Schinkenmanufaktur. Und so entstand die erste Online- Schinkenverkostung, die am 11. Februar stattfand. Fünf verschiedene Schinkenprodukte – frisch aufgeschnitten und rasch geliefert, eine Flasche Wein, Most und ein Essiggelée, so kam das Schinkenpaket ins Haus. Alles ansprechend herrichten und zu gegebener Zeit den Bildschirm einschalten und schon kommt Michael Wallner, der Schinkenexperte vom Dienst. Wir erfahren, was wir da alles Gute bekommen haben, wie die Schinkenwaren hergestellt werden und wie die Schweine bei Vulcano leben. Dann folgt die Vorführung: Das Schneiden des Schinkens mit der Aufschnittmaschine oder dem Schinkenmesser durch den Profi- Schinkenschneider, intern Michi genannt. Abgerundet wird die Präsentation durch Informationen zu den Produkten, empfehlenswerte Kombinationsideen, Hinweise zu Rezepten sowie Getränkevorschläge. Die Schinkenverkostung ist kostenlos, das Probierpaket kann derzeit zum Sonderpreis erworben werden. Das „Gesamtpaket“ Schinkenverkostung ist mit einer Vorlaufzeit von einer Woche für Firmen, Organisationen und Gruppen von 5 bis 30 Leuten zum Sonderpreis buchbar.

Info

Vulcano Schinkenmanufaktur Auersbach 26 8330 Feldbach Tel: +43 (0)3114/2151 mail@vulcano.at www.vulcano.at

 

Ähnliche Artikel