Zutaten:

  • Rippen vom Grünkohl
  • Zitronensaft
  • Panier
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Eier
  • 3 Esslöffel Schlagobers
  • Mehl und Brösel zum Panieren
  • Rapsöl oder Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung:

  1. Grünkohl von den Rippen zupfen und für Grünkohlrezepte verwenden. Die Rippen in 10 cm lange Stücke schneiden.
  2. Ins Kochwasser reichlich Salz und etwas Zitronensaft geben. Kohlrippen zwei Minuten bissfest köcheln lassen.
  3. Kochwasser abgießen und die Kohlrippen kalt abspülen und auskühlen lassen.
  4. Eier in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Schlagobers verquirlen.
  5. Kohlrippen doppelt panieren. Dazu die Kohlrippen zuerst in Mehl wenden, anschließend in verquirltem Ei und zuletzt in Bröseln wälzen. Die Rippen nochmals in Ei wälzen und in Bröseln wenden.
  6. So viel Öl in einem Topf erhitzen, dass die Rippen schwimmend goldgelb herausgebacken werden können. Das Gemüse herausnehmen und das überschüssige Fett auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  7. Zu den Grünkohlrippen passt ein Knoblauchdip.
Ähnliche Artikel