Mittwoch - 21.02.2024
Werbung

Neue Verpackung für den Schinken

Wiesbauer hat ein Konzept zur Reduktion von Folienmaterial entwickelt: Durch eine neue Schalengeometrie ist es gelungen, bei den Unterfolien der SB-Packungen bis zu 30 Prozent Kunststoff einzusparen. Gleichzeitig enthalten die Schalen einen hohen RePETAnteil von bis zu 80 Prozent. Im Rahmen eines Relaunches wird nun das Wiesbauer SB-Schinken- Sortiment von den Faltpackungen auf die hochwertigen Hartschalen-Verpackungen umgestellt.

Der Butter-Schinken, der geräucherte Birkenrauch- Schinken und der Prosecco-Schinken präsentieren sich mit einem neuen Auftritt. Auch der neue Original Sous-vide-Schinken und Original Sous-vide-Braten erhalten ein neues Outfit und werden optisch in die Wiesbauer Schinken-Linie integriert. Das Besondere an den beiden Spezialitäten ist das aufwändige Herstellungsverfahren: Die Schinkenteile werden im Vakuumbeutel bei Niedrigtemperatur etwa 16 Stunden lang gegart, dadurch entsteht ein zartes und mürbes Geschmackserlebnis. Der Original Sous-vide-Braten wird im Anschluss an den Sous-vide- Garvorgang zusätzlich noch knusprig gebraten. www.wiesbauer.at

Werbung

Print

Werbung

Netzwerk

Im Trend

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.