Sonntag - 21.04.2024
Werbung

Pilztascherl

 

Zutaten für 4 Portionen

Nudelteig:

Werbung
  • • 250 g Mehl u 2 Eier
  • • 2 Esslöffel Olivenöl 1 Prise Salz
  • • Eventuell bis zu 1 Esslöffel Wasser

Fülle:

  • • 300 g Pilze der Saison, entweder Steinpilze, Anischampignons oder Kräuterseitlinge oder Shiitake
  • • 1 kleine Zwiebel
  • • 2 Esslöffel geriebene Haselnüsse
  • • 1 Esslöffel Zitronensaft Rezepte
  • • etwas Abrieb einer Bio-Zitrone
  • • frische Kräuter wie Petersilie oder Thymian
  • • 1 Messerspitze Paprika, edelsüss
  • • Salz und Pfeffer
  • • Butter zum Schwenken
  • • Olivenöl zum Anschwitzen

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt mindestens 30 Minuten rasten lassen.
  2. Pilze in Scheiben schneiden und danach klein würfeln.
  3. Zwiebel schälen und klein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen, die Pilze dazugeben und gut durchrösten. Pilze mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zitronenabrieb und -saft abschmecken. Die fein gehackten Kräuter und die Nüsse unterrühren. Die Masse abkühlen lassen.
  4. Nudelteig sehr dünn ausrollen.
  5. Mit einem Ausstecker große Kreis mit etwa 7 bis 8 cm Durchmesser ausstechen.
  6. Etwas Fülle in die Mitte der Kreise setzen.
  7. Die Teigränder sollten sauber bleiben.
  8. Den Teigrand mit etwas Wasser bestreichen.
  9. Die Teigkreise in die Hand nehmen, in der Mitte zusammenklappen und zusammendrücken. Die Luft am Rand herausdrücken.
  10. Die Teigtaschen gut verschließen, eventuell mit einer Gabel andrücken und in kochendem Salzwasser 3 Minuten ziehen lassen.
  11. In einer Pfanne Butter schmelzen und fein gehackte Kräuter dazugeben.
  12. Mit einer Schaumkelle die Teigtaschen herausnehmen und in der Butter schwenken. Die Taschen sofort servieren und nach Geschmack mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.
Werbung

Print

Werbung

Netzwerk

Im Trend

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.