Sie sind hier
Home > Hof&Gast > Aktuelles > AMA-Gütesiegel für Trabitsch-Catering

AMA-Gütesiegel für Trabitsch-Catering


Das österreichische Traditionsunternehmen Trabitsch Catering hat dieser Tage im Beisein von Tourismusministerin Köstinger und Bundeskanzler Kurz das AMA Genuss Region Gastronomie Gütezeichen erhalten. Es ist somit ein zertifizierter Leitbetrieb für geprüfte Qualität und regionale Herkunft. „Wir legen seit jeher großen Wert auf regionale Wertschöpfung, Stützung von österreichischen Landwirten und Manufakturen sowie auf hohe Qualität österreichischer Produkte. Und das wurde nun ausgezeichnet“, freut sich Thomas Zizek, Head of Sales and Communication bei dem Schwechater Familienbetrieb.


Das AMA Gütezeichen erfordert eine Selbstüberprüfung anhand einer umfangreichen Checkliste und ein ausführliches Audit im Betrieb. Wenn beide Schritte positiv abgeschlossen sind, ist das Unternehmen als Leitbetrieb für geprüfte Qualität und regionale Herkunft zertifiziert.

Gastronomie Trabitsch-Catering  Freuen sich über die Auszeichnung für ihr Cateringunternehmen: Iris Trabitsch-Bader und Thomes Zizek (r.)
Freuen sich über die Auszeichnung für ihr Cateringunternehmen: Iris Trabitsch-Bader und Thomes Zizek (r.)

Für das Trabitsch-Team …

… ist die Auszeichnung eine wichtige Bestätigung. „Bisher lautete unser Slogan ‚Wo Trabitsch draufsteht, ist Qualität drin“. Nun heißt er ‚Wo Trabitsch draufsteht, ist Regionalität und Österreich drin‘. Das macht uns sehr stolz und zeigt, dass wir mit unserem Engagement richtig liegen“, betont Thomas Zizek und sieht den Weg des Unternehmens bestätigt. Denn schon 2019 erhielt Trabitsch Catering das österreichischen Umweltzeichen.

Ähnliche Artikel
Top