Sie sind hier
Home > Hof&Markt > Milch & Käse > Biohof Stadler

Biohof Stadler

Im Mühlviertel wird auch im Winter Eis hergestellt.


Egal, ob im Sommer oder Winter – ein köstliches Eis genießen geht immer. „Vanille wird zu jeder Jahreszeit gerne gegessen“, verrät Sylvia Stadler. Und sie muss es wissen, denn am Hof der Familie Stadler in Putzleinsdorf / Mühlviertel wird ein Teil der selbstgemolkenen frischen Bio-Milch direkt zu Bio-Eis verarbeitet. Doch nicht nur die unterschiedlichsten Eissorten werden am Biohof hergestellt, sondern auch Schulmilch, Joghurt, Topfen, Aufstriche und weitere Milchprodukte.

Mühlviertler Familienbetrieb

Die Oberösterreicher führen ihren Betrieb seit 1993 als Biobetrieb, denn neben dem Tierwohl sahen Gerhard und Sylvia Stadler das größte Potential am Milchmarkt und in der Direktvermarktung im Bio-Sektor. Zu tun gibt es am Hof zur Genüge, denn mit der Produktion von Schulmilchspezialitäten hat sich der Biohof bereits einen guten Namen gemacht. Etwa 30 Schulen und Kindergärten im Mühlviertel werden derzeit mit Schulmilch beliefert und auch Krankenhäuser sowie Altenheime in der Umgebung gehören zu den Kunden. Damit in der Landwirtschaft und Produktion alles rund läuft, arbeitet die ganze Familie mit. Während Sylvia Stadler vor allem in der Produktion, Verpackung und im Kundenkontakt tätig ist, kümmert sich ihr Mann Gerhard um die Tätigkeiten im Büro und ist für die Maschinenwartung zuständig. „Unsere Tochter Christina hilft in der Produktion sowie im Büro und bei Marketingangelegenheiten mit und unser Schwiegersohn Markus liefert die Produkte drei Mal die Woche an unsere Kunden aus. Zwei weitere Angestellte sind in der Produktion beschäftigt und unser Sohn Thomas hilft in der Landwirtschaft mit“, so die Direktvermarkter über ihren Familienbetrieb. Und dann sind da noch die Milchlieferanten: Durchschnittlich 50 Milchkühe befinden sind auf dem Biohof und sorgen täglich für den wertvollen Rohstoff Milch.

Natürlich bio

Gerhard und Sylvia Stadler führen ihren Betrieb seit 1993 als Biobetrieb.
Gerhard und Sylvia Stadler führen ihren Betrieb seit 1993 als Biobetrieb.

Das Produktsortiment vom Biohof Stadler ist breit gefächert: Neben der Bio-Vollmilch (pasteurisiert), die es in der 0,5 Liter und 1 Liter-Flasche gibt sowie im Großgebinde, werden direkt am Hof verschiedene Sorten Fruchtjoghurts (z.B. Kirsche, Erdbeere, Heidelbeere), Sauerrahm, Schlagobers und Naturjoghurt (seit kurzem auch Magerjoghurt) hergestellt, die ebenfalls in Gläser abgefüllt werden. Liptauer, Kräutertopfen, Topfen natur, Frischkäse und die verschiedenen Schulmilchsorten (z.B. Vollmilch, Kakao, Eistee) ergänzen das Bio- Angebot. Und dann gibt es noch das wunderbare Bio-Eis. 2004 startete die Familie Stadler mit der Eis-Produktion und kreiert seitdem unterschiedliche Sorten Speiseeis. Die Basis bildet die hofeigene Bio-Milch, zu der sich ausschließlich Bio-Zutaten gesellen. Zusammen mit frischem Bio- Rahm, reinem Eigelb als Bindemittel und aromatischen Bio- Früchten entstehen mit Hilfe modernsten Geräten natürliche Eisspezialitäten. Ein großer Teil des Sortiments besteht aus Milcheis sowie diversen Sorbets und Eis am Stiel, doch auch Bio- Eis aus Ziegenmilch vom nahe gelegenen Bio-Ziegenbetrieb werden mit Sorgfalt hergestellt. „Auch im Winter wird unser Eis produziert aber weniger als im Sommer. Im Winter setzen wir dafür auf Spezialsorten wie Haselnuss-Zimt oder Lebkucheneis“, erzählt Sylvia Stadler.

Mehrere Vertriebswege

Beim Vertrieb ihrer Bio-Produkte setzen die Direktvermarkter auf unterschiedliche Möglichkeiten: Krankenhäuser und Altenheime sowie der Lebensmitteleinzelhandel und Ab-Hof-Läden in der Region werden selbst beliefert. Über den Naturkost Großhändler „BerSta“ gelangen die Produkte sogar bis Wien. „Seit kurzem beliefern wir auch in Wien die Firma ‚Markta‘, die unsere Produkte über den Onlinehandel vertreibt und zustellt“, so die Mühlviertler. Das Eis wird in ganz Österreich vertrieben (Gastronomie, LEH, kleinen Hofläden Tierparks etc.). Hier wird mit einer Spedition zugestellt, was die Familie selbst nicht mehr auf ihrer Lieferroute erreicht. Ein besonderes Angebot gibt’s für Gastronomie-Betriebe: Ab einer Mindestbestellmenge von 10 Liter (nur in 2, 4 und 5 Liter Behälter möglich) wird versucht jede beliebige Eissorte, auch wenn sie nicht im Sortiment gelistet ist, für den Kunden in Bio-Qualität zu kreieren. Einen Hofladen gibt es derzeit keinen. „Überlegungen sind natürlich da. Es ist jedoch etwas schwierig, da unser Hof nicht sehr zentral liegt“, erklärt Sylvia Stadler. Durch Corona habe sich der Alltag nicht wirklich verändert, verrät die Oberösterreicherin: „Unsere Produktionsräume sind groß ausgelegt, da wird der Mindestabstand leicht eingehalten. Da wir ein Familienbetrieb sind, helfen wir gegenseitig aus, wenn es in der Produktion stressig wird. Generell, also nicht nur seit Corona, zeigt sich in den letzten Jahren ein deutlicher Anstieg bei der Nachfrage an regionalen Produkten, was uns natürlich besonders freut.“

Info

Stadler Biohof KG Sylvia und Gerhard Stadler Krien 40 A-4134 Putzleinsdorf Tel. +43 (0)7283/8542 stadler@bio-eis.net www.bio-eis.net

 

Ähnliche Artikel
Top