Zutaten für 4 Personen:

  •  4 Scheiben Beiried à 200 g
  • 4 Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Esslöffel Senf
  • eventuell etwas Rindsuppe
  • Öl zum Anbraten
  • Mehl zum Wenden

Zubereitung:

  1. Den Fettrand des Fleisches mehrmals leicht einschneiden und das Fleisch beidseitig salzen, pfeffern und mit etwas Senf bestreichen.
  2. Das Fleisch leicht in Mehl wenden und beidseitig in etwas Öl kräftig anbraten.
  3. Das Fleisch herausnehmen und im Backrohr bei 100 Grad Celsius warm stellen.
  4. 2 Zwiebeln klein schneiden und in etwas Öl im Bratenrückstand anbraten, danach mit etwas Rindsuppe aufgießen und zu einem Saft einköcheln. Den Saft mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. 2 Zwiebeln in Ringe schneiden, diese in Mehl wenden und in Öl goldbraun herausbacken.
  6. Das Fleisch mit dem Fleischsaft zurück in die Pfanne geben, darin leicht ziehen lassen.
  7. Das Beiried mit der Sauce und den gerösteten Zwiebelringen servieren. Dazu passen Petersilienerdäpfel oder Nudeln.
Ähnliche Artikel