Dienstag - 16.07.2024
Werbung

Wiesbauer-Umsatz erreicht Vorjahres-Niveau

Inhaltsverzeichnis

Wiesbauer Österreich-Geschäftsführer Thomas Schmiedbauer

Trotz aller Schwierigkeiten – Corona-Pandemie, aufwändige Schutz- und Hygienemaßnahmen, Arbeitskräftemangel – hat die Firma Wiesbauer das Jahr 2021 erfolgreich gemeistert: Der Fleisch- und Wurstspezialist konnte sich gut behaupten und mit einem Gruppenumsatz von 185 Mio. Euro das Vorjahresniveau weitgehend halten (2020: 186 Mio. Euro). „Das ist in dieser schwierigen Zeit als Erfolg zu werten und verdankt sich unserem guten Krisenmanagement“, erklärt Geschäftsführer Thomas Schmiedbauer. Leider stehen jedoch der zufriedenstellenden Ertragssituation explodierende Kosten in der Produktion gegenüber. Deren Auswirkungen kommen jetzt zu Jahresbeginn erst so richtig zum Tragen. Deshalb sind Preiserhöhungen im Handel unumgänglich und essentiell für die gesamte Nahrungsmittelbranche. „Preisanpassungen sind notwendig für die Beständigkeit und Sicherung der Qualität. Bei all unseren Produkten ist eine Preissteigerung von ca. 8 bis 10 Prozent notwendig, um weiterhin erfolgreich wirtschaften zu können“, so Thomas Schmiedbauer. Sollten in den nächsten Wochen auch noch die Rohstoffpreise steigen, wäre sogar ein noch deutlich höherer Aufschlag nötig.

Werbung

[ap_tagline_box tag_box_style=“ap-bg-box“]

Info

  • Wiesbauer Österreich
  • Laxenburger Straße 256
  • A-1230 Wien
  • Tel.: +43 1 614 15 0
  • info@wiesbauer.at
  • www.wiesbauer.at

[/ap_tagline_box]

 

Werbung

Print

Werbung

Netzwerk

Im Trend

Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.