Sie sind hier
Home > Posts tagged "Ei"

Kartoffelsalat mit Löwenzahn und Ei

Zutaten für 4 Personen: 600 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend) 100 g Löwenzahnblätter 100 g fettdurchzogene Speckwürfel 4 hartgekochte Eier 50 ml Suppe oder Wasser 1 Zwiebel 1 Esslöffel Senf Salz und Pfeffer Rapsöl und Essig für die Marinade Zubereitung: Kartoffeln weich kochen, schälen und noch warm in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Eier schälen und in Spalten schneiden. Kartoffeln und Zwiebel vermischen und mit Suppe, Senf, Salz, Pfeffer, Essig und Öl marinieren. Falls der Salat die ganze Flüssigkeit aufsaugt, noch etwas warmes Wasser dazugeben und gut durchmischen, da sonst der Kartoffelsalat zu trocken wird. Löwenzahnblätter gut waschen und eventuell je nach Größe in grobe Streifen schneiden. Speckwürfel in einer Pfanne in

Retroküche mit Schinken und Ei

Es ist bemerkenswert, dass man sich an das, was Oma gekocht hat, oder an das Lieblingsessen nach der Schule immer erinnert und ins Schwärmen kommt, egal wie lange es her ist. Weil sich der Geschmack in der Kindheit entwickelt, ist das aber nicht verwunderlich. Und es gibt einige Gerichte, die einfach ihre Zeit haben und durch neue Ernährungstrends verdrängt werden. Kommt heute keine Speisekarte ohne Tomaten mit Mozzarella und Basilikum aus, so waren das in den 70iger und 80iger Jahren Schinkenrolle und russische Eier. Kein Party und kein Restaurant ohne diese begehrten Gerichte und auf einmal verschwanden sie von der

Top